Unruhe

Noch ganz glückselig (und sehr erschöpft) vom schönen Wochenende bin ich auf dem Weg zu Dr. Brockmann (Blutabnehmen und noch einmal Elekrohyperthermie), als er mich anruft und meint, ich solle statt zu ihm doch in die Nuklearmedizin fahren, und eine Lungenperfusions-szintigraphie machen lassen (das zeigt an, wie die Durchblutungsverhältnisse in der Lunge sind). Er würde es doch gerne abgeklärt haben, was mit der Lunge ist. Arghhh…..

Und ich wollte heute eigentlich nur entspannen und mich ausruhen…..

Wenigstens zeigte die Szintigraphie nichts wirklich beunruhigendes. Na, das ist doch schon mal was! Soll mir aber trotzdem die nächsten 14 Tage die Thrombosespritzen geben.

Eigentlich war ja der Plan, dass jetzt erstmal 3 Wochen gar nichts gemacht wird und dann wird es eine Untersuchung geben, was Stand der Dinge ist.

Mit Lunge und Blutwerten muss ich jetzt doch immer wieder hin. Entweder um Blutabnehmen zu lassen oder die Lunge punktieren zu lassen (da warten wir aber jetzt erstmal ab…. ist gerade nicht extrem voll….. aber die Pleurodese wurde jetzt nach längerer „Pause“ doch wieder erwähnt), oder oder….