Bestrahlung, Lunge,...

Letzte Woche fand keine Chemo statt, da die Leokozyten unter 3 waren. Dafür wurde am Donnerstag mal wieder die Lunge punktiert…..(diesmal wieder rechts, da sieht es wohl noch besser aus mit den „Kammern“)

Heute wurde nochmal ein Ultraschall gemacht, die linke Seite ist wieder ziemlich voll, die rechte Seite aber auch schon wieder etwas.

Als ich dann total frustriert der Arzthelferin davon erzählte, als ich bei der Elekrohyperthermie lag, sagte sie: hat Ihnen der Doktor nicht gesagt, dass die Bestrahlung das auch begünstigen kann. Und das man die Bestrahlungsergebnisse erst die Wochen danach merkt…. hmmm, nöö….

Ok, das hört sich dann ja wirklich anders an. Ich dachte die ganze Zeit, jetzt hilft noch nicht mal die Bestrahlung….

Wie war das mit der Geduld?!!!