Lunge macht mich fertig

17.12.2016

Immer noch Krankenhaus. Warten auf die Chemo.
Die letzten 3 Tage waren ganz gut. Die Lunge war am Mittwoch wieder punktiert worden. So doof das punktieren ist (diesmal wieder arger Hustenanfall), erleichtert es doch sehr. Hab einfach gleich immer viel mehr Luft.
Jetzt war die grosse Hoffnung, dass die Lunge gut bleibt bis zur Chemo. Leider läuft es wieder nach.
Das macht mich immer gleich fertig, weil die Angst hoch kommt. Die Feststellung, wie sich mein Körper verselbständigt, die Angst, es nicht zu schaffen usw….
Ohne die Lungenproblematik wäre das ganze echt einfacher. Aber gut, es ist ja wie es ist, und ich möchte ja nicht dagegen ankämpfen, sondern lernen, die Dinge so zu nehmen wie sie sind.
Gestern gutes Telefonat mit der Biologischen Krebsabwehr. Eine Menge Infos, dass ich bei Nebenwirkungen einiges machen kann bzw. wie ich meinen Körper gut aufstellen kann.
Gerade war noch eine Freundin zu Besuch, die sich mit TCM auskennt. Sie hat mich an bestimmten Punkten etwas geknetet und meinte dann, dass mein Körper Ruhe brauche, aber dass er Kraft hat und zäh ist. :-))) das höre ich doch gerne! sowas baut mich auf!
Ja, ich schaffe das!