Geschafft!!!

YEAH! YEAH! YEAH!

Heute letzte Avastin-Infusion!!! ENDLICH !!!!

Bin ich froh! Jetzt kann sich mein Körper endlich ganz erholen!

Habe zwar keine Ahnung wielange das noch dauern wird, vielleicht aber auch ganz gut so….

Meine Psychoonkologin meinte erst gestern, dass es auch durchaus sein kann, dass ich nie mehr auf mein altes Energielevel komme. Dass ich mich zumindest mal damit “anfreuden” solle bzw. darauf vorbereitet bin, wenn es dann so sein sollte.

Darüber will ich eigentlich auch gar nicht nachdenken, aber ich habe schon die letzten Wochen festgestellt, dass der Drang auch etwas an der Jobsituation zu ändern, grösser wird. Ich merke einfach, dass mich, gar nicht das Arbeiten selber, das liebe ich nachwievor, aber das ganze Drumherum, viel mehr stresst, als ich das Wahrhaben möchte. Noch habe ich nicht die Energie mich da konkret darum zu kümmern, aber mal schauen, was sich so in Zukunft ergeben wird…..

Zu der grossen Freude, dass ich es jetzt endlich geschafft habe mit der Therapie, fühle ich mich gerade richtig toll! ich hatte am Wochenende den 2.Block des Frauentrainings, von dem ich auch schon am 20.5. geschrieben hatte. Das tut mir richtig gut und unterstützt mich wunderbar bei der “Suche” nach meiner Weiblichkeit!

Sich-selber-Erfahren in unterschiedlichsten Übungen, die Verbindung zu den anderen Frauen usw. das empfinde ich gerade als sehr kostbar. Habe das Gefühl, ich komme immer mehr bei mir an. Ein “Baustein” kommt zum nächsten, einfach schön!!!